Abklärung Biodiversitätspotential an Bauvorhaben, Stadt Zürich

P1140370

Pilotprojekt mit Fachstelle Nachhaltiges Bauen, Amt für Hochbauten der Stadt Zürich: In der Phase Vorprojekt oder Architekturwettbewerb von städtischen Bauvorhaben soll auch abgeklärt werden, ob Naturwerte auf dem Grundstück oder am Gebäude vorhanden sind. Es soll gezeigt werden, wo solche Naturnischen erhaltenswürdig sind, welche ausgebaut oder aufgewertet werden können. Vorschläge werden unterbreitet, wo konkret ökologischer Mehrwert geschaffen werden kann.
Typische Optionen sind: Dachbegrünung, einheimische Sträucher im Umschwung, Nisthilfen für Vögel oder Fledermäuse, entsiegelte Verkehrsflächen, u. v. m.

Periode: Sept. – Dez. 2017
Ort: Ganze Stadt Zürich
Kunde: Amt für Hochbauten, Zürich