Waldrand Burghalde

Im Rahmen des Projektes „Lebensraum Kulturlandschaft Burghölzli“ war ich 2014 -2016verwantwortlich für Entwicklung und Pflegeeinsätze in der Waldrandzone. Förderung floraler und faunischer Artenvielfalt, v. a. für Wildbienen. Schaffung strukturreicher Übergänge von Wald zu Wiese und Rebberg. Anleitung Freiwilliger bei Habitatpflege.

Sempersteig Treppenaufgang

Freiwillige Arbeit mit dem Quartierverein „Zürich 1 Altstadt r. d. Limmat“:
Ersatz der Efeubegrünung durch vielfältige, blütenreiche Staudenpflanzungen. Schwerpunkt einheimische Blumen. Seit 2011.
Vielbegangenen Treppe zwischen Altstadt und Uni ZH. Hohe Beachtung.